Analyse

Risiko- und Schwachstellenanalyse USV

Am Anfang unserer Analyse steht das Wort: Sie berichten, wir fragen nach und nehmen auf - mit einem ganzheitlichen Blick auf Ihr Projekt. So lassen sich Ihre Wünsche und Anforderungen am effektivsten besprechen.

Gleich nach der Aufnahme Ihrer Anforderungen geht es an die Bestandsaufnahme. Wir schauen mit Ihnen gemeinsam die örtlichen Gegebenheiten, die technischen Anlagen und die derzeitige Versorgungssicherheit Ihres Standortes an und berücksichtigen dabei die derzeitige Energieversorgung, das Lastverhalten und mögliche Laststufen. Ob Energieeinsparungspotentiale, Risiken und Schwachstellen, Brandlast, die potenziellen Gefahren durch Wasser und Feuer oder bereits bestehende Stromlaufpläne (Strangschemas) – alles wird von uns unter die Lupe genommen.

Auf Basis dieser Daten erstellen wir ein aktuelles Strangschema. Zeitgleich führen wir eine Langzeitmessung durch, nehmen die Ströme, Leistungen und Leistungsfaktoren auf, sichten mögliche Redundanzen – und definieren die Anforderungen an Ihre Versorgungsqualität schriftlich. Damit Sie alles schwarz auf weiß haben.

Der Ablauf im Überblick

  • Aufnahme Ihrer Anforderungen und Wünsche
  • Bestandsaufnahme vor Ort, inkl. Überprüfung Energieeinsparungspotentiale, Risiken und Schwachstellen
  • Erstellung Strangschema
  • Langzeitmessung zur Aufnahme der Ströme, Leistungen und Leistungsfaktoren
  • Bereitstellung Dokumentation