Detail

Europa stand kurz vorm Blackout – sind Sie sicher unter Strom?

Am Freitag den 8. Januar 2021 kam es zu einer Störung des gesamten Europäischen Stromnetzes – zurückzuführen auf einen Stromausfall in Rumänien. Resultierend gab es einen Frequenzeinbruch im gesamten europäischen Verbundsystem: Der Normalbereich (49,8 – 50,2 Hz) wurde dabei mit 49,746 Hz unterschritten und ist somit als zweitschwerste Großstörung zu werten. Nur durch gemeinsame Anstrengungen aller Stromnetzbetreiber mit Zuschaltung von Kraftwerken und gezielter Abschaltung von Verbrauchern in Frankreich und Italien konnte das System wieder stabilisiert werden, um einen großflächigen Blackout zu verhindern.

Doch Blackouts werden in Zukunft immer wahrscheinlicher: Der vermehrte Ausbau von erneuerbaren Energien bei einem immer größer werdenden Strombedarf führt zu immer stärkeren Schwankungen unserer Stromnetze. Um diesen „worst case“ aufzufangen, bedarf es eines hochverfügbaren, bedarfsgerechten und effizienten Notstromkonzeptes. Sind Sie hier sicher?

NTC, seit 1996 Anbieter von Notstromkonzepten für Institutionen und Industrie, berät Sie herstellerunabhängig, maßgeschneidert und mit ausgewiesener Fachkompetenz.

Rufen Sie gern an: 04102 2102-0 oder mailen Sie: info(at)ntc-gmbh.com

Vorheriger Artikel
Alle Artikel