Batterieüberwachung

Professionelle Batterieüberwachung zur sicheren Notstromversorgung

Batterien sind ein elementarer Bestandteil einer sicheren Notstromversorgung. Allerdings nur, wenn sichergestellt ist, dass sie im Ernstfall genug „Saft“ haben. NTC hat deshalb das BMOS 3000 entwickelt. Ein von Grund auf neu entwickeltes Messsystem zur Batterieüberwachung, das jedes Batteriesystem in USV-Anlagen und Gleichstromversorgungsanlagen permanent überprüft und den Zustand protokolliert.

Die Sicherheit und Zuverlässigkeit einer USV-Anlage hängt von der Sicherheit und Zuverlässigkeit jeder einzelnen Komponente ab. Schon ein einziger Batterieblock, der schwächelt, könnte die Stromversorgung im Falle eines Falles gefährden. Das BMOS 3000 von NTC wirkt dem wirkungsvoll entgegen. Das automatische Batterieüberwachungssystem wurde speziell zur Sicherung der Funktionsfähigkeit entwickelt und ist gleichzeitig ein flexibler, effektiver Bestandteil der Anlagenwartung, der den Wartungsaufwand spürbar reduziert: Es erfasst kontinuierlich alle einzelnen Block- oder Zellenspannungen und dokumentiert alle Fehler und außergewöhnlichen Batteriezustände.

Professionelle Batterieüberwachung von NTC - Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Lückenlose Batterieeinzelblocküberwachung (24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr) in USV-, Gleichstrom- und anderen Batterieanlagen
  • Frühzeitige Fehlererkennung und -beseitigung
  • Reduziertes Risiko eines Batterieausfalls
  • Höhere Verfügbarkeit der Batterie(n), auch direkt an jedem einzelnen Batterieblock
  • Hohe Bedienungsfreundlichkeit, hoher Funktionsumfang und große Flexibilität