Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Leistungsumfang
Redundante Netzersatzanlage für das Satellitenkontrollzentrum des DLR.

  • Lieferung von 2 Netzersatzanlage mit je einer Nennleistung von 1.400 kVA
    als Einbauanlage inkl. der erforderlichen Betriebsmittel
  • Demontage der vorhanden Anlage 780 kVA
  • Einbindung der Anlagen in die zum Teil vorhandene und zum Teil neu errichtete elektrische Anlage

Leistungsbeschreibung/Details
Die gelieferten und montierten Anlagen dienen zur Energieversorgung
des Kontrollzentrums. Die bestehende Anlage war für die im Laufe der
Jahre gestiegenen Verbraucherleistung zu klein. Es gab keine Redundanz
in der Ersatzstromversorgung.

Die erste Anlage wurde im Raum der bestehenden Anlage während des laufenden Betriebes montiert. Die Stromversorgung musste unter allen Bedingungen aufrecht erhalten werden. Bei der Umschaltung von der bestehenden Anlage auf die neu errichtete Anlage musste die Energieversorgung jederzeit aufrecht erhalten werden. Im Anschluss erfolgte die Demontage und Entsorgung der Altanlage und die Montage und Einbindung der zweiten, redundanten Netzersatzanlage.