BlackoutGuard – Notstromversorgung für zu Hause

BGHaus

BlackoutGuard im Haus installiert - Wie funktioniert's?


Zuverlässiger Strom ist ein selbstverständlicher Bestandteil des modernen Lebens - nicht nur in Unternehmen, sondern auch in Ihrem Eigenheim. Um ihn jederzeit sicherstellen zu können, hat NTC den BlackoutGuard entwickelt - das Notstromsystem für mehr Sicherheit, mehr Mobilität und mehr Funktionalität zu Hause.

Der BlackoutGuard besteht aus einer Inneneinheit, die an der Elektro-Hausverteilung in-stalliert wird und einer Außeneinheit, die an eine Wand montiert oder als Standsäule auf-gestellt wird. Bei einem Stromausfall kann das Hausnetz einfach und bedienungsfreund-lich vom Netz des Energieversorgers getrennt und der Zugang für den Notstromgenerator frei geschaltet werden. So können alle elektrischen Verbraucher im Haus weiter betrieben werden. Der BlackoutGuard meldet die Rückkehr der zentralen Netzspannung, damit Sie ebenso sicher und komfortabel auf das Versorgernetz zurück schalten können.

Außerdem lässt sich die Außeneinheit über eine CEE-Steckdose ideal als Lademöglichkeit für Elektro- oder Hybridfahrzeuge sowie als sichere und einfache Stromversorgung für Drehstromgeräte (z.B. Betonmischer, Kreissägen oder Häcksler) nutzen.

Der BlackoutGuard auf einen Blick:

  • kompakte Einspeise-Umschaltung zwischen Netz und Notstromgenerator
  • zuverlässiger Notstrom im ganzen Haus
  • einfache, benutzerfreundliche Bedienung
  • zusätzliche Lademöglichkeit für Elektro- und Hybridautors etc.
  • Drehstrom-Lieferant für Häcksler, Kreissägen etc.
  • 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr verfügbare Energie
  • gesicherte Lebensqualität durch immer bereitgestellten Strom

Lesen Sie mehr auf der Internetpräsenz des BlackoutGuard: www.blackoutguard.com

Und laden Sie sich in unserem Downloadbereich die anschauliche Broschüre herunter, die Ihnen die Funktionsweise des BlackoutGuard mit Bildern leicht verständlich macht.